chili sin carne vegan

Chili sin Carne – mit Blumenkohl

Wärmendes Chili sin Carne mit Blumenkohl. Ich liebe Chilis besonders im Herbst und Winter. Außerdem eignen die sich perfekt fürs Meal Prep. Dies ist definitiv nicht ein klassisches Chili sin Carne Rezept, aber es ist gesund und lecker! Das Veggie Hack und Soja Schnetzel enthalten viel Protein ebenso wie die Kidney Bohnen. In Kombination mit dem Mais und eventuell Vollkornreis oder Vollkornbrot ergänzen sich die Aminosäuren optimal und Du erhälst eine wahre Proteinbombe! Wenn Du lieber ein Chili con Carne möchtest kannst Du natürlich das Reggie Hack durch ein Hackfleisch deiner Wahl ersetzen.

Für 3-4 Personen
Du brauchst:
150g Veggie Hack/Soja Schnetzel
oder 400g Hackfleisch
1 große Möhre geraspelt
1/2 kleiner Blumenkohl klein gehackt
1 kleine Zwiebel 
2 Knoblauch Zehen
1 Dose/Glas Kidney Bohnen 
1 Dose/Glas Mais
700 ml Passierte Tomaten

1 EL Backkakao 
2 TL Paprika Edelsüß
2 TL Kreuzkümmel
1 TL Salz
1//4 TL Pfeffer
Chili nach Geschmack
Rapsöl zum anbraten 

Zubereitung:

1. Das Veggie Hack oder Soja Schnetzel in einer Schüssel mit 300 ml kochendem Wasser übergießen und ca 15 Minuten aufquellen lassen.

2. Brate in einem Topf mit Öl das Veggie Hack/Soja Schnetzel oder Hackfleisch, die klein geschnittene Zwiebel und Knoblauch an.

3. Gib dann die geraspelte Möhre dazu und dünste das ganze für etwa 1 Minute. 

4. Nun kommen die passierte Tomaten, Blumenkohl und die Gewürze dazu.

5. Alles gut umrühren und ca. 15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. 

6. Nun Bohnen und Mais dazu geben und nochmal 10 Minuten köcheln lassen. 

7. Servieren! Dazu passt Vollkornreis, Tortilla Chips oder Brot. 

Ich freue mich wenn Du mein Rezept nach kochst!

Isst Du gerne Chili? Schreib es mir gerne in den Kommentaren!

Deine

pflanzlich mit kristina

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.